Publikationen zum Monument Lesetipps

Ob Burgführer, Bildband oder Forschungsbeitrag, die Liste der Publikationen zur Burg Rötteln ist lang. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Bände aus der Reihe der Kunstführer, herausgegeben von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg.

Burg Rötteln

Viel beachtet war im April 2019 das Symposium „Burg Rötteln. Herrschaft zwischen Basel und Frankreich“, ausgerichtet von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg zusammen mit dem Dreiländermuseum Lörrach und dem Röttelnbund e. V. Haagen. Die eindrucksvolle Publikation zur Tagung macht erstmals die grenzüberschreitenden Zusammenhänge der Herrschaft Röttelns vom Hochmittelalter bis in die Frühe Neuzeit deutlich.

Burg Rötteln. Herrschaft zwischen Basel und Frankreich. Herausgegeben von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg
J. S. Klotz Verlagshaus, Neulingen, 2020
192 Seiten
DIN A4, Hardcover mit Fadenheftung
ISBN 978-3-948424-60-2
24,95 €


Burg Rötteln

Hoch über dem Wiesental im südlichen Schwarzwald thront die Burg Rötteln, eine der größten Burgruinen Badens. Im 13. Jahrhundert von den Freiherren von Rötteln erbaut und bewohnt, kam die Burg 1316 in den Besitz der Markgrafen von Hachberg-Sausenberg. Unter ihnen erhielt die Anlage ihre heutige Größe und erlebte ihre glanzvollste Zeit. Während des Holländischen Erbfolgekrieges wurde sie von französischen Truppen 1678 zerstört – seitdem blieb die Burg Ruine und wurde ab dem Ende des 19. Jahrhunderts ein Objekt des Denkmalschutzes. Heute ist die ehemalige Festung ein beliebtes Ausflugsziel. Die zwei Türme bieten einen herrlichen Panoramablick bis zu den Alpen. Für historisch Interessierte ermöglicht ein vom Röttelnbund eingerichtetes Museum spannende Einblicke in die Geschichte der Burg.

Jürgen Krüger
Burg Rötteln
Deutscher Kunstverlag, München, 2014
48 Seiten
23,5 x 12,5 cm, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-422-02372-7
4,50 € 

Mit freundlicher Unterstützung von Lotto Baden-Württemberg.